Aktuelles

Neuer Modul-Lehrgang in 2019: Veranstaltungsbeauftragter (ASW-BW)

Details

Qualifizierung zur NSL-Fachkraft in 2019

Details

3. Treffen bei der IHK Pfalz: Spurensicherung am Tatort

Details

Aktuelle Stellenangebote

Zu den aktuellen Stellenangeboten

Details

Artikel des Tages


Seminardetails


Fachtagung für Sicherheitsverantwortliche


Die sich kontinuierlich verändernden Rahmenbedingungen und die wachsenden rechtlichen und fachlichen Ansprüche erfordern eine hohe persönliche und fachliche Kompetenz von leitenden Schutz- und Sicherheitsfachkräften. Diese qualifizierten Fachleute, die mit Ihrer Führungsqualifikation und sehr guten Fachkenntnissen auf unterschiedlichste Situationen im Unternehmen richtig und angemessen reagieren können, werden daher immer wichtiger. Sie sind mit ihren Teams dafür verantwortlich, komplexe Maßnahmen zur Vermeidung und Abwehr von Gefahren sowie der Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung im Unternehmen umzusetzen. Dieses Seminar vermittelt praxisorientiertes und fundiertes Wissen für diese Aufgabe.  

Die Digitalisierung in der Arbeitswelt schreitet schnell voran und macht auch vor der Sicherheitsbranche nicht halt. Dabei geht es beim digitalen Wandel nicht allein um digitale Technologien und Prozesse, sondern auch um die Veränderung, wie Menschen leben und arbeiten. Wir haben den Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung darauf gelegt, Ihnen einen Ausblick auf die Entwicklungsprozesse im Werkschutz und in der Sicherheitsbranche allgemein zu geben und die damit verbundenen Chancen und Risiken aufzuzeigen.

Zielgruppe: Sicherheitsverantwortliche, Leitende Sicherheitsfachkräfte aus dem betrieblichen Werkschutz und von Sicherheitsdienstleistern

Tagungsprogramm:

Donnerstag, 17. Oktober 2019

10:00 Uhr  Imbiss - Begrüßung

10:30 Uhr   „Die Kraft im Kopf“ 

Eigene Ressourcen aktivieren. Konstruktiver Umgang mit blockierenden Glaubenssätzen und Denkmustern.

Referentin: Barbara Kurz, Multimodale Stressberaterin

12:30 Uhr  Mittagspause

14:00 Uhr  Arbeitsrecht-Vortrag:
               Thema wird noch bekannt gegeben

15:00 Uhr  Kaffee- und Kommunikationspause
    
15:30 Uhr  Aktuelle arbeitsrechtliche Themen

  • Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen
  • Das dritte Geschlecht
  • Rechtsprechung zum Urlaubsrecht und Kündigungsschutzrecht

Referent:  Dr. jur. W. Martin Wesch, Wesch & Buchenroth Rechtsanwälte GmbH

17:30 Uhr  Ende des 1. Tages

Freitag, 18. Oktober 2019

09:00 Uhr  Vortrag "Digitalisierung im Werkschutz"

Referent:  Pierre Seban, Safety & Security Officer Germany & Nordics, Swiss Re Europe S.A.

10:00 Uhr  Kaffee- und Kommunikationspause

10:30 Uhr  Workshop: Werkschutz im Wandel der Zeit

Referent:  Hartmut Kull, Geschäftsführer des WSD Wach- und Schließdienst GmbH

13:00 Uhr  Austausch – Imbiss – Ende der Tagung

Zusätzliche Option: Vorabendtreff zum Kennenlernen, Wiedersehen und Netzwerken, am Mittwoch, 16.10.2019 - Treffpunkt: 19:00 Uhr an der Rezeption des RiKu-Hotels. - Bitte melden Sie sich an, damit wir ggf. die zusätzliche Übernachtung für Sie und und einen entsprechend großen Tisch in der Hausbrauerei Barfüßer reservieren können. Danke.


Datum 17.10.2019 - 18.10.2019
Anmeldung 281/19
bei der

Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e. V., Daimlerstraße 71, 70372 Stuttgart


bis zum 02.10.2019
Teilnahmekosten
ASW-Mitglieder € 600,00
ASW-Nichtmitglieder € 700,00

281/19
Seminarort
Hotel RiKu, Maximilianstraße 4, 89231 Neu-Ulm, Telefon: 0731 98094-150,


Internet: http://www.riku-hotel.de/neu_ulm/__Neu-Ulm.html


 



Einzelzimmer € 72,-/Nacht zzgl. Frühstück € 8,50

Wir haben ein Zimmerkontingent reserviert und bitten Sie, die Buchung über die ASW-BW vorzunehmen.



 



Zur Online-Anmeldung Download des Anmeldeformulars Download Teilnahmebedingungen/AGB

Schlagwörter: Schwierige Mitarbeitergspräche, Arbeitnehmerüberlassung, Beschäftigung von Flüchtlingen, MiLoG, Auftraggeberhastung, beauftragung subunternehmen, Arbeitsrecht, Bedrohungen, bedrohungsmanagement