Aktuelles

ASW-BW Seminare 2018

Details

Nächster Meisterlehrgang startet am 2. Juni 2018

Details

Bericht zur FOT 2017 am 12./13. Okt. in Neu-Ulm

Details

Gepr. Schutz- und Sicherheitskräfte

Details

Meister / Fachkräfte für Schutz und Sicherheit

Details

Site Security Manager (m/w) für Standort Mainz

Details

Aktuelle Stellenangebote

Zu den aktuellen Stellenangeboten

Details

Artikel des Tages


Seminardetails


Sachkundige Aufsichtsperson in Versammlungsstätten


Die Sicherheit von Gästen und Mitwirkenden bei Veranstaltungen ist oberstes Gebot. In den Versammlungsstätten-Verordnungen (VStättVO) und weiteren Rechtsvorschriften ist festgelegt, welche gesetzlichen Anforderungen Agenturen, Veranstalter, Betreiber von Veranstaltungseinrichtungen und das aufsichtführende Personal in Versammlungsstätten erfüllen müssen. Ziel muss sein, ein höchstes Maß an Sicherheit zu gewährleisten. Wichtig ist dabei, alle erforderlichen Maßnahmen zur Veranstaltungs- und Arbeitssicherheit, zur Vorbeugung von Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren sowie für eine erste Hilfe zu treffen. Die Festlegung einer sachkundigen, zuverlässigen und aufsichtführenden Person ist deshalb unerlässlich.

Lehrgangsziel: In unserem Seminar werden Ihnen die wesentlichen gesetzlichen Anforderungen und Vorgaben (z.B. GUV-V C1, MVStättV) vermittelt und an Praxisbeispielen erläutert. Sie lernen Veranstaltungen sicher durchzuführen und Sicherheitsmängel rechtzeitig zu erkennen, außerdem erhalten Sie praktische Hilfestellung bei der Bewertung von Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit der eingesetzten Technik.

Zielgruppen:

  • Organisatoren und Veranstalter von Konzerten, Ausstellungen, Sportveranstaltungen, Firmenjubiläen oder einem "Tag der offenen Tür".
  • Eventmanager, interessierte Mitarbeiter
  • Personal von Bildungseinrichtungen
  • Verantwortliche Führungskräfte von kommunalen Versammlungsstätten (Stadthallen, Bürgerhäusern, Mehrzweckhalllen usw.)

Übersicht der Seminarinhalte:

  • Versammlungsstätten-Verordnungen (VStättVO) und sonstige relevante Vorschriften
  • Sachkundige Aufsichtsperson - Einsatz und Verantwortung
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Abwehrender Brandschutz
  • Erkennen potenzieller Gefahren
  • Erarbeiten effektiver Schutzmaßnahmen
  • Zusammenarbeit und Umgang mit Aufsichts- und Kontrollbehörden
  • Zusammenarbeit mit der Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • Praktische Tipps und Fallbeispiele

Referenten:
Torsten Pöhler, FASI (Fachkraft für Arbeitssicherheit), Verbandsführer und Leiter einer Feuerwehr
Bernd Meyer, Prokurist und erfahrener Veranstalter

 


Datum 27.02.2018
Anmeldung 305/18
bei der

Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e. V., Daimlerstraße 71, 70372 Stuttgart (Bad Cannstatt).


bis zum 20.02.2018
Teilnahmekosten
ASW-Mitglieder € 400,00
ASW-Nichtmitglieder € 450,00

305/18
Seminarort

GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Straße 41, 70191 Stuttgart - Anreisebeschreibung




Hotelempfehlung: MOTEL ONE - Stuttgart-Hauptbahnhof, Lautenschlager Straße 14, 70713 Stuttgart, Telefon: 0711 300209-13 - zur Internetseite - Achtung: Das Hotel hat keinerlei Parkmöglichkeiten.



 



Zur Online-Anmeldung Download des Anmeldeformulars Download Teilnahmebedingungen/AGB

Schlagwörter: VStättV, MVStättV, GUV-V C1, Versammlungsstätten, Sicherheitsmängel bei Veranstaltungen, veranstaltungsmanagement