Sachkundeprüfung - Prüfungsvorbereitung


Intensivkurs - Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach § 34 GewO

Dieser Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert und kann durch Agenturen für Arbeit und Jobcenter gefördert werden.

Der Lehrgang bereitet Sie auf die Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO und der Bewachungsverordnung bei der IHK vor.

Wer benötigt die Sachkundeprüfung?
Die Sachkundeprüfung ist die gewerbliche Zugangsberechtigung  für Selbstständige und Angestellte, die im öffentlichen Bereich tätig sein und folgende Aufgaben wahrnehmen wollen:

  • Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentlichem Verkehr,
  • Schutz vor Ladendieben,
  • Bewachung im Einlassbereich gastgewerblicher Diskotheken,
  • Bewachung von Flüchtlingsheimen in leitender Funktion und
  • Bewachung von Großveranstaltungen in leitender Funktion

Für all diese Tätigkeiten fordert der Gesetzgeber die Sachkundeprüfung gemäß § 34 a GewO.

Seminarziel: Den Teilnehmern werden die notwendigen rechtlichen Vorschriften und fachspezifischen Pflichten und Befugnisse sowie deren praktische Anwendung vermittelt, was Ihnen eine eigenverantwortliche Wahrnehmung aller Wach- und Sicherungsaufgaben ermöglicht. Sie erhalten somit auch das Wissen zum Bestehen der Sachkundeprüfung, die für eine Ausübung der Tätigkeit der in Gewerbeordnung (GewO) § 34 a, Abs. 1.4 genannten Bereichen erforderlich ist. In einem ebenfalls angebotenen Prüfungstraining werden Sie von unseren Referenten mit realitätsnahen § 34 a Prüfungsfragen konfrontiert und sind somit optimal auf die Sachkundeprüfung bei der IHK vorbereitet.

Unterrichtsinhalte:
Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung mit Gewerbe- und Datenschutzrecht
Bürgerliches Gesetzbuch
Straf- und Strafverfahrensrecht, einschl. Umgang mit Waffen
Unfallverhütungsvorschriften für Wach- und Sicherheitsdienste
Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen sowie seit dem 01.12.2016 "interkulturelle Kompetenz unter besonderer Beachtung von Diversität und gesellschaftlicher Vielfalt.
Grundzüge der Sicherheitstechnik

Dauer
Der Unterricht findet in drei Schulungswochen mit insgesamt 120 Unterrichtseinheiten statt. Unterrichtszeiten: 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr. Veranstaltungsort: Geschäftsstelle des ASW-BW in Stuttgart-Bad Cannstatt.

Detaillierte Informationen zur Sachkundeprüfung erhalten Sie auch bei den IHKen:

Termine Sachkundeprüfung gemäß § 34 a GewO IHK Region Stuttgart

Termine Sachkundeprüfung gemäß § 34 a GewO IHK Rhein-Neckar

Termine Unterrichtung § 34 a GewO IHK Heilbronn-Franken