Servicekraft für Schutz u. Sicherheit


Servicekraft für Schutz- und Sicherheit

2-jährige duale Ausbildung

Arbeitsgebiet

Servicekräfte für Schutz und Sicherheit unterstützen die öffentlich, private und betriebliche Sicherheit und Ordnung. Sie schützen Personen, Sachwerte und immaterielle Werte, insbesondere durch Umsetzung präventiver Maßnahmen und soweit erforderlich durch Gefahrenabwehr. Sie arbeiten in Unternehmen der Sicherheitsbranche sowie in verschiedenen Bereichen der Unternehmenssicherheit, des öffentlichen Dienstes und der Verkehrswirtschaft.

Berufliche Qualifikation
  • führen Maßnahmen der Sicherheit und präventiven Gefahrenabwehr durch
  • beurteilen Gefährdungspotenziale und leiten Sicherungsmaßnahmen ein
  • überprüfen und überwachen die Einahltung objektbezogener Schutz- und Sicherheitsvorschriften, insbesondere von Arbeitsschutz, Brandschutz, Umweltschutz und Datenschutz
  • wirken bei der Ermittlung und Aufklärung von sicherheitsrelevanten Sachverhalten mit und dokumentieren diese
  • überprüfen die ordnungsgemäße Funkton von Schutz- und Sicherheitseinrichtungen und leiten bei Mängeln Maßnahmen ein
  • identifizieren Wirkungsweisen und Gefährdungspotenziale von Waffen, gefährlichen Gegenständen und Stoffen
  • sind in der Lage, bei Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen sich situations- und personenbezogen zu verhalten und entsprechend zu handeln
  • arbeiten team- und kundenorientiert sowei in Kooperation mit anderen Dienstleistungsbereichen.
Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der DIHK (bitte als Suchbegriff eingeben).